Druckhaus Schwetzingen MediaExpress
Druckhaus Schwetzingen MediaExpress

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten ohne weitergehende Einwilligung deshalb nur, soweit dies zur Nutzung unserer Internetseite erforderlich ist.

Wenn Sie unsere Website nutzen, werden automatisch diejenigen Daten aufgezeichnet, die bei Besuch einer Website von Ihrem Browser verschickt werden und die zur Nutzung unserer Webseite erforderlich sind. Zu diesen Daten gehören insbesondere die Nutzer-IP, der Browsertyp, die Browsersprache, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Website.

Im Falle einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage speichern.

Wir sind der Meinung, dass Datenübertragung im Internet prinzipiell verschlüsselt sein sollte. Deshalb liefern wir unsere gesamte Seiten per https aus. Die Daten, die Sie an uns übertragen können von Dritten nicht gelesen werden. Wir weisen aber darauf hin, dass andere Datenübertragungen im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

 

Angaben nach DSGVO

Verantwortliche Stellen für den Datenschutz und ihre Vertreter

 

DRUCKHAUS MEDIA-EXPRESS
Inh. Dieter Völker
Bismarckstraße 32
68723 Schwetzingen
Telefon: 06202 – 92 33 47

Datenschutzbeauftragte: Petra Autenrieth

 

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung und Dauer der Speicherung

 

Wir verarbeiten Daten, die wir von der betroffenen Person selbst oder im Zuge einer Auftragsverarbeitung von einem Verantwortlichen erhalten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der in Artikel 6 DSGVO genannten Möglichkeiten. Für unsere Zwecke ist das der Fall, wenn die betroffene Person ihre Einwilligung zur Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat oder die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist. Außerdem kann die Verarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sein, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde und keine sonstigen gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten, zum Beispiel im Zuge einer Weisung des Verantwortlichen bei einer Auftragsverarbeitung, zu beachten sind. Die Daten werden nicht gelöscht, solange diese für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden.

 

 

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung, -nutzung

 

Wir benötigen und nutzen personenbezogene Daten zur Erfüllung vorvertraglicher, vertraglicher oder nachvertraglicher und gesetzlicher Pflichten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet im Rahmen der Auftragsabwicklung zur Herstellung und Auslieferung von Druckerzeugnissen statt. Hierzu werden Daten von Lieferanten mit den jeweiligen Ansprechpartnern (Lieferantenverwaltung), Daten von Kunden mit den jeweiligen Ansprechpartnern (Kundenverwaltung) und Daten von Dritten (Verarbeitung im Auftrag) erhoben, verarbeitet und genutzt.

 

 

Verarbeitung personenbezogener Daten:

 

Daten zur Kundenverwaltung:

Name und Adresse (allgemein und der Ansprechpartner sowie Lieferadressen), Telefon, Fax, E-Mail-Adressen, Bankverbindung (nur bei Zahlung per Bankeinzug), Vertragsdaten.

 

Daten zur Lieferantenverwaltung:

Name und Adresse (allgemein und der Ansprechpartner), Telefon, Fax, E-Mail-Adressen, Lieferantennummer, Bankverbindung, Vertragsdaten.

 

Auftragsverarbeitung:

Nach Weisung des Auftraggebers - in der Regel Name und Adresse, Telefon, Fax, E-Mail-Adresse. Die Löschung der Auftragsdaten erfolgt grundsätzlich nach 90 Tagen, falls keine anderweitige Weisung des Auftraggebers besteht.

 

Empfänger

Wir nutzen die Daten innerhalb unserer Unternehmen ausschließlich zur Erfüllung von vorvertraglichen, vertraglichen, nachvertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen. In bestimmten Fällen geben wir hierzu Daten an Auftragsverarbeiter oder sonstige Dritte wie Auskunfteien zur Bonitätsprüfung weiter. Auftragsverarbeiter verarbeiten die Daten ausschließlich nach unseren Weisungen. Grundlage hierfür sind Verträge zur Auftragsverarbeitung, die mit den Auftragsverarbeitern geschlossen werden.

 

Rechte des Betroffenen

Sie haben das Recht auf Auskunft und es bestehen Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 15 DSGVO). Eine bereits erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist an die unter 1. genannte Stelle zu richten. Die Geltendmachung der genannten Rechte kann im Falle einer Auftragsverarbeitung nur über unseren Auftraggeber erfolgen. Hierzu leiten wir alle an uns gerichteten Gesuche an diesen weiter und leisten Unterstützung bei der Umsetzung des Anspruchs.

 

Recht auf Auskunft, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und, falls das der Fall ist, Auskunft und Informationen zu den Verarbeitungszwecken und die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden sowie zu den Empfängern/Kategorien von Empfängern, die geplante Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten soweit diese nicht von der betroffenen Person selbst erhoben wurden und ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung. Die Auskunftserteilung erfolgt je nach Sachverhalt mündlich, auf Wunsch auch schriftlich bzw. elektronisch und, wenn möglich, in Form einer Kopie der personenbezogenen Daten (Art. 15 Abs. 3, DSGVO).

Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO).

 

Recht auf Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind; wenn Sie eine Einwilligung widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt; wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (Art. 21 DSGVO); wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; wenn die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich ist, dem der Verantwortliche unterliegt und keiner der in Art. 17 Abs. 3 DSGVO genannten Gründe für die weitere Verarbeitung/Speicherung einschlägig ist (Art. 17 DSGVO).

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, oder wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unsererseits gegenüber Ihren Interessen überwiegen (Art. 18 DSGVO).

 

Recht auf Datenübertragbarkeit/Erhalt der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format sowie auf Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mittels automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 DSGVO).

 

Automatisierte Entscheidung, Datenübermittlung an Drittstaaten

Es findet keine ausschließlich auf einer automatisierten Entscheidung - einschließlich Profiling - beruhende Verarbeitung statt. Die Daten werden nicht in Drittstaaten/Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt. Bei Fragen zu zum Datenschutz und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an den von uns bestellten Datenschutzbeauftragten.

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", kleine, ungefährliche Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code "anonymizeIP" erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag von uns wird Google diese Information benutzen, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und uns die Optimierung unserer Webseiten erleichtert. Google speichert die Aktivitäten der letzten 38 Monate.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken: Google Analytics deaktivieren
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

 

 

Google Maps

Wir zeigen unsere Standorte mit Hilfe der Google Maps API an, um Ihnen z.B. eine Routenplanung zu ermöglichen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt.

Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen. Dort erfahren Sie auch, wie Sie mit persönlichen Einstellungen Ihre Daten verwalten und schützen können.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Media Express